TOP Ö 6: Neuordnung und Energetische Sanierung Schule Hemhofen - Umbau UG mit einem weiteren Werkraum

Beschluss: Beschluss:

Abstimmung: Ja: 18, Nein: 0

Sachverhalt:

Der Gemeinderat wurde in zahlreichen Sitzungen, letztmalig in einer Informationsveranstaltung am 15.02.2020 in der alten Turnhalle, über die Umbaumaßnahmen in der Schule Hemhofen unterrichtet. Dabei wurde auch die Situation im UG im Anschluss an die Heizzentrale, Elektroraum und einem neuen Werkraum beleuchtet.

 

Der Raumbedarf für die Grundschule Hemhofen sieht generell nur einen Werkraum vor. Allerdings ist die Verwaltung der Meinung, die beiden weiteren Räume (3+4 – ehemals Lager; siehe Lageplan) auf alle einer Nutzung zu unterziehen, da sie bisher als Lager genutzt wurden und in einem sehr guten baulichen Zustand befindet. In einem dieser Räume könnte beispielsweise auch der Tonofen errichtet werden.

 

Sofern hier der Nutzung zugestimmt wird, ist zusätzlich im Außenbereich der Anbau einer Fluchttreppe notwendig. Hier sind dann verschiedene Bestandsleitungen um zu verlegen. Es ist mit Umplanungskosten seitens des TGA-Planers Weber in Höhe von rd. 4.000 € zu rechnen.

 

Gemäß der aktuellen Kostenschätzung der Planköpfe Nürnberg belaufen sich die Gesamtkosten auf rd. 130.000 €. Die Aufstellung hierzu wurde in das Ratsinformationssystem gestellt.


Beschlussvorschlag:

1.      Der Sachstandsbericht der Verwaltung wird zur Kenntnis genommen.

2.      Die Umplanungskosten für die Technische Gebäudeausrüstung in Höhe von rd. 4000 € brutto durch das Planungsbüro Weber wird genehmigt.

3.      Der Nutzung der vorhandenen Räumlichkeiten durch weitere Werkräume wird befürwortet. Die zusätzlichen Umbaukosten in Höhe von rd. 130.000 € brutto werden genehmigt.

4.      Entsprechende Haushaltsmittel stehen im Haushalt 2020 unter der HHSt. 1.2110.9450 in ausreichender Höhe zur Verfügung.